Live im Neumünster oder auf SRF 1 – 1. Advent


Orlando Ribar, Schlagzeug, und Ruedi Lutz, Orgel spielen Bachs Toccata und Fuge in d-Moll. Predigt Pfarrer Res Peter – Gottesdienst zum Ersten Advent Live im SRF 1. Mit Kinderhüte“

Nachzulesen bei der Kirchgemeinde Zürich-Neumünster. Seien sie unbesorgt, auch Wörter, die der Duden noch nicht kennt, werdet ihr verstehen. Das ist die Eigenheit einer liberalen, progressiven Predigt. Hier werden sie nicht nur mit Worten berieselt, hier werden sie aufgefordert, über die Worte nach zu denken. Hier haben sie keine Zeit die Fensterscheiben zu zählen, die Quersummer der zu singenden Lieder oder die durchschnittlichen Kirchgänger pro Bankreihe auszurechnen.

Mit Kinderhüte„. Man beachte ausnahmsweise einmal die Werbung. Vielleicht das Unwort des Jahres 2014. Wer hat’s erfunden … garantiert ein Schweizer. Übrigens, auch Kinderhüte zieht man während einer Predigt ab.

Vielleicht gehen sie nicht der Worte, sondern der Musik wegen am 30.11.14 spätestens um 9.45 Uhr ins Neumünster in Zürich – BWV 565. Die Musik, die sogar Biergläser zum Bersten bringt. Orlando Ribar (Drums) und Rudolf Lutz (Orgel) – mit der hörbaren Internetseite – werden sie nicht nur hören, sondern fühlen. Live wird garantiert besser sein, als irgendwelche Konserve.

Ein Gedanke zu „Live im Neumünster oder auf SRF 1 – 1. Advent“

  1. http://www.srf.ch/player/tv/gottesdienst/video/gottesdienst-vom-30-11-2014?id=5d7134e3-9156-420d-96e0-369fec2faa5c

    Hier die Predigt von Res – sie gefällt. Es werden sogar Grundlohn und Erbschaftssteuer angesprochen. Am Fernseher, dank der Kameraführung, ein Leckerbissen mit direkter Sicht auf Schlagzeug und Kuhnorgel die 20 Jahre alt ist. Dem Kirchgänger ist die Sicht auf das Treiben in der Orgelempore vergönnt. … zu Hause können sie auch den Ton lauter einstellen.

    Gehen sie hinaus ins neue Kirchenjahr und erwarten sie Grosses und beachten Unscheinbares.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.