Der prix libref. geht an Peter Bichsel


„Was, scho wieder e Pris“ – das war die erste Reaktion auf einen Telefonanruf vor Monaten. Er hat ihn verdient. Am 25. Oktober findet in Erlenbach ZH das Fest statt.

Vor über 20 Monaten wurde im Blog spekuliert. Das erste mal wurde konkret nach möglichen Preisträgern gesucht, die liberales, progressives christliches Gedankengut leben oder mitteilen. Mitte Jahr wurde libref. konkreter – der Hinweis mit der Cervelat.

Herzlich willkommen „Von der Freiheit im Denken bis zum Trotz im Glauben“:

Bichsel 1
Bichsel 2

Bichsel 3
Bichsel 4

Flyer Preisverleihung Peter Bichsel prix libref.ch (gleiches Fenster)

Unsere Veranstaltung wurde gleichzeitig in zwei Veranstaltungsreihen plaziert:

Zürich liest

KulturKircheErlenbachKUNST

Wir freuen uns auf Peter Bichsel.

Ein Gedanke zu „Der prix libref. geht an Peter Bichsel“

  1. Excuse me for interrupting your theme here. I have a separate request for information (references to people who know what is happening in local communities in Switzerland, EU)
    I am a student.
    I accepted a responsibility to my professor to tell him something in my end of semester report, that he did not already know.
    My topic: Do Christian, Muslim, Jewish Clergy meet together REGULARLY at the local level anywhere in US/Europe?
    Yes, this is an ambitious topic. I have spent more than 1 month sending emails. My response rate is about 1%. But the replies almost all replies have said they don’t participate, and they don’t know someone personally who participates. BUT they send me links to check and ask there.
    Can you advise me?
    Respectfully,
    Thomas Asada-Grant
    Saitama, Japan

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.