Zum Tod von Chiara Lubich der Fokolar-Bewegung


«Fokolar-Bewegung trauert um Chiara Lubich

Chiara Lubich, die Gründerin der ökumenischen «Focolari», ist in der Nacht auf Freitag im Alter von 88 Jahren in Rom gestorben. Sie hatte 1943 den Anstoss für die Fokolar-Bewegung gegeben, die heute in 182 Ländern verbreitet ist … lesen sie weiter bei ref.ch … »

Link zur Fokular-Bewegung Schweiz, zur offiziellen Homepage und zur Zusammenfassung von relinfo.ch mit einer kritischen Würdigung.

Vor einem Jahr erschienen: Denken ohne Dogma

Vor zwei Jahren erschienen: Menschenrechtsrat beschlossen

Text und Foto: Stephan MartiFinanzblog

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.